Hygiene

Kultur geht endlich auch wieder in Corona-Zeiten! Dafür müssen wir uns alle an ein paar Regeln halten. Zum Glück im Unglück haben wir alle diese Regeln schon länger geübt und kennen uns damit aus. Deswegen sind wir voller Vertrauen in euch und wissen, dass wir es gemeinsam schaffen, die Open-Air-Reihe des „Fenster zum Hof“-Formats nicht zu gefährden, sondern in vollen Zügen zu genießen.

Grundregeln

Die Grundregeln kennen wir ja alle: Abstand, Mund-Nasen-Schutz und Desinfektion. Bitte denkt daran, dass wir euch ohne Maske nicht zur Veranstaltung lassen dürfen, so gern wir auch würden. Am Einlass und immer, wenn ihr euch zum Beispiel zum Essens- oder den Getränkeständen auf dem Gelände bewegt, soll man eine Maske tragen.

Der Abstand ist durch feste Sitzplätze, ein Einlass-System mit zwei Zeiträumen („Frühe Vögel“ ab 18 Uhr und „Afterworker“ ab 19 Uhr) und ein Einbahnsystem im Innenhof des Landesmuseums gut einzuhalten. Wir müssen nur alle mitspielen. Am Eingang, an den Ständen und auf dem Weg zu den Toiletten stellen wir Desinfektionsstationen auf, damit man immer mal die Hände reinigen kann.

Tickets für feste Sitzplätze

Bei den Veranstaltungen herrscht leider Sitzplatzpflicht. Wir haben deswegen im Ticketshop die Möglichkeit geschaffen, dass ihr euch passende Plätze aussuchen könnt. Die Plätze sind mit ausreichend Abstand aufgestellt und dort am Platz braucht ihr keinen Mund-Nasen-Schutz anzuziehen. Wenn ihr mehrere Tickets kauft, können wir euch vor Ort dabei helfen, die Stühle etwas zusammenzuziehen. Dies geht natürlich nur innerhalb der erlaubten Kontaktbeschränkungsregeln. Außerdem könnt ihr Gruppentische buchen, an denen ihr mit bis zu acht Personen zusammensitzen könnt.

Tickets nur Online

Da wir eure Kontaktdaten einsammeln und aufbewahren müssen, um Infektionsketten im Falle des Falles unterbrechen zu können, gibt es nur Online-Tickets. Das hat noch den weiteren Vorteil, dass man am Eingang nicht so lange warten muss. Bitte unterstützt uns und teilt uns alle wichtigen Daten mit, damit wir euch auch reinlassen können.

„Frühe Vögel“ und „Afterworker“

Jede Ticketkategorie gibt es für „Frühe Vögel“ und „Afterworker“. Der Preis ist identisch, aber die frühen Vögel kommen zwischen 18-19 Uhr und bekommen für die Wartezeit ein Getränk ihrer Wahl am Bierstand geschenkt. Weil die Afterworker erst ab 19-20 Uhr kommen, müssen sie nicht so lange ausharren, bis die Show beginnt, bekommen aber auch kein Freigetränk.

Alle kommen nur gesund!

Bitte kommt nur zur Veranstaltung, wenn ihr euch absolut gesund und frei von COVID-19-Symptomen wie Fieber, Halsschmerzen, Husten o.ä. fühlt. Wir dürfen euch, falls uns das auffällt, ohnehin nicht auf’s Gelände lassen. Auch hierfür bitten wir im Sinne der Allgemeinheit um euer Verständnis.

Unterstützt von:

Termine
Tickets
Hygiene
Partner

#fensterzumhofkonzerte #fensterzumhofopenair2020 #musikmaschine #landesmuseummainz #danke #systemirrelevant #kulturtrotztcorona