27. August 2021 // Ebow

Fensterputzer

Bio

Erstmals Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte Ebow durch Guerilla- Auftritte in Waschsalons, Supermärkten oder der Straßenbahn. Heute tritt die in Wien und Berlin lebende und arbeitende Künstlerin zwar auf konventionelleren Bühnen auf, ihre Message aber bleibt provokant und politisch. Solo, aber auch als Mitglied der Gaddafi Gals, rappt sie u.a. gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie, für eine offene, solidarische und gleichgestellte Gesellschaft. 2013 erschien ihr Debütalbum „Ebow“ auf Disko B. Der Nachfolger „Komplexität“ war im November 2017 ihr erstes Album auf Problembär Records und sollte inhaltlich und musikalisch der Diversität unserer Gesellschaft Rechnung tragen. Ihr Album „K4L“ widmet sich hingegen den Gemeinsamkeiten und jenen Dingen, die uns alle verbinden.

Die aktuelle EP „QUEER AF II“ ist der Nachfolger der EP „EBOW 400“, die im Gedanken entstand, jeden Sommer eine EP mit queeren Lovesongs  für die Community zu machen. Weil 2020 ein besonderes Jahr war und viele Pläne durchkreuzt wurden, erscheint die Summer-EP jetzt im Winter. Und welches Releasedate wäre naheliegender für eine Love-EP als der Valentinstag?

„QUEER AF II“ ist eine vielfältige, kurze EP, die sich mit dem Topic Lovesong auf ganz unterschiedliche Weise auseinandersetzt: „Shorty“ ist eine eingängig-dissonante Uptempo-Nummer mit einer Hook, die sich in dien Gehörgänge fräst, „Tunnel“ ein deeper Track mit R’n’B-Anleihen und lässig-jazzigem Vibe. Komplettiert wird die EP vom schon  im Sommer erschienene „Friends“, das smooth die Friendzone feiert.

Nach wie vor verknüpft Ebow spielend old school, new school, Battlerap und R’n’B. Ebows textliche Palette ist ebenso breit gefächert zwischen Tagebuch und politischem Pamphlet. Für „QUEER AF II“ gilt „Love is the message“

Socials

Info

Datum: 27. August 2021

Beginn: 20 Uhr

Ort: Innenhof des Landesmuseums, Große Bleiche 49-51, 55116 Mainz

Einlass frühe Vögel: 18 Uhr (inkl. Freigetränk)

Einlass Afterwork: 19 Uhr

Get your ticket

Unterstützt von:

Termine
Tickets
Hygiene
Partner

#fensterzumhofkonzerte #fensterzumhofopenair2020 #musikmaschine #landesmuseummainz #danke #systemirrelevant #kulturtrotztcorona